Ein großer Vorteil von Stampin‘ Up! ist der, dass es immer farblich aufeinander abgestimmten Farbkarton, Designerpapier, Bänder, Stempelkissen, Stifte….  gibt. Kein mühsames Suchen, welcher rote Farbkarton zu dem Blumenpapier oder dem Band passst.

Dazu gibt es bei Stampin‘ Up! immer 4 Farbfamilien mit je 10 Farben, die einige Jahre unverändert bleiben. Diese heißen:

      Neutralfarben (Grau-Braun-Töne und Schwarz-Weiß),

      Prachtfarben (dunklere, kräftige, bunte Farbtöne),

      Signalfarben (hellere, kräftige, bunte Farbtöne),

      Pastellfarben (zarte, bunte Farbtöne).

Damit es nicht langweilig wird und auch aktuelle Trends berücksichtigt werden können, gibt es zusätzlich noch die sogenannten InColors. In diesen Gruppen sind nur jeweils 5 Farben, die meist nur 2 Jahre bestellbar sind. Jedes Jahr läuft die ältere InColor-Gruppe aus und neue 5 Farben werden vorgestellt. Im nächsten Jahr werden die andern 5 InColors gewechselt. Sie werden immer nach ihrem Anfangs- und Endjahr benannt, also z.B. InColor 2017-2019, InColor 2016-2018.

Jedes Stempelkissen, die dazugehörigen Nachfüller und der Farbkarton können einzeln bestellt werden. Falls man aber sowieso möglichst viele Farben haben möchte, ist es günstiger, die Stempelkissen oder Nachfüller der gesamten „Familie“ auf einmal zu bestellen.

Und wer eine Lieblingsfarbe bei den InColors hat, sollte sich rechtzeitig vor dem Ende des Verkaufszeitraums damit eindecken. Sobald die Auslaufliste für den alten Katalog herauskommt, werden nur noch die Lagerbestände verkauft. Wenn weg, dann weg. Bei beliebten Farben hat das schon dazu geführt, dass diese im Nachhinein zu hohen Preisen von privat gekauft werden mussten….

Alle paar Jahre gibt es bei den dauerhaften Farbfamilien einen „Color-refresh“. Dann werden einzelne Farben aus dem ehemaligen InColors in die Stamm-Familien aufgenommen – und dafür müssen andere natürlich gehen. Wann das ist, wird nicht vorher bekannt gegeben. Ich hätte da so ein paar Kandidaten, die ich unbedingt behalten möchte….

 

One Comment

  1. Pingback: Ostereier in der Box - oder Auf Wiedersehen Pfirsich Pur - kreativ-Schaetze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere