Anleitung für einen Reisekoffer aus Din A4

Koffer für Weltreise 50 Geburtstag SU kreativ-Schaetze

Ohne Füße und Griff hat der gesamte Reisekoffer die Maße 13 cm x 9 cm x 4 cm (L x B x H), wobei der Deckel nur 3 cm hoch ist.

Für meinen Koffer beginne ich mit einem Karton mit etwa 200 g/m² – 300 g/m² Stärke. Zu dünn wird zu wackelig, zu fest ist zu mühsam. Durch die Verstärkung innen und außen mit Designerpapier stabilisiert sich das Ganze sowieso sehr gut. Ein kleinerer Koffer kann aus dünnerem Material sein als ein größerer. Ich finde diese Größe ganz nett.

Grundschachtel Teil 1: Vorbereitung

Koffer Anleitung Grundschachtel 1 kreativ-Schaetze

Für meinen Koffer habe ich einen Karton in der Größe Din A4 (21 cm x 29,5 cm) genommen und so berechnet, dass dieser Bogen gut ausgenutzt wird. Abgeschnitten habe ich nur bei 29 cm, damit ich keine krummen Maße habe.

Koffer Anleitung Grundschachtel 2 kreativ-Schaetze

Lange Seite oben im Falzbrett oder Papierschneider mit Falzmöglichkeit anlegen und falzen bei:

4 cm, 13 cm, 17 cm und 26 cm (oder 3 cm von der anderen Seite)

Kurze Seite oben anlegen und hier falzen:

4 cm und 17 cm (oder jeweils 4 cm vom Rand aus)

Anschließend die Klebelaschen einschneiden. Dabei gut überlegen, was Klebelasche ist und was Seite. (Ich weiß, wovon ich schreibe – aus Schaden wird frau klug….) Denn die Laschen schneidet man zusätzlich leicht schräg an, damit das dann beim Kleben auch passt.

Jetzt noch die Seiten des Deckels auf 3 cm kürzen. Den Deckel erkennt man daran, dass die vordere Seite nur 3 cm hat – wenn man richtig gefalzt hatte.

Koffer Anleitung Grundschachtel 3 kreativ-Schaetze

Alle Falzlinien schon mal mit dem Falzbein knicken.

Boden

Bevor es ans Zusammenkleben geht, kann man noch ein paar hübsche Standfüße an den Koffer basteln.

Koffer Anleitung Boden 1 kreativ-Schaetze

Hierzu nehme ich mein gutes, altes Geodreieck und zeichne mir am Boden in 3 cm Abstand von der Klebelasche und jeweils 1 cm von der Falzlinie zu den großen Seiten des Koffers kleine Markierungen. Für den Abstand muss man überlegen, wie groß später die Ecken werden und wie viel Platz die Koffergurte brauchen. Bei meiner Koffergröße passt es so ganz gut.

Koffer Anleitung Boden 2 kreativ-Schaetze

Auf der Perforiermatte (oder Moosgummi) steche ich kleine Löcher an diesen Stellen, um von außen nach innen runde Musterklammern (Brads) zu stecken.

Koffer Anleitung Boden 3 kreativ-Schaetze

Innen werden die Laschen dieser Brads so gebogen, dass sie die Falzlinien nicht stören.

Grundschachtel Teil 2: Zusammenkleben

Koffer Anleitung Grundschachtel 4 kreativ-Schaetze

Ach ja, bevor ich es schon wieder vergesse: der Deckel sieht, finde ich, besser aus, wenn die freien Ecken der Seiten abgerundet sind. Das Abrunden ist wesentlich einfacher, wenn man es vor dem Kleben macht….

Koffer Anleitung Grundschachtel 5 kreativ-Schaetze

ACHTUNG:

Unterteil zuerst kleben!

Mit Flüssigkleber kann ich hier am besten arbeiten. Kleine Korrekturen sind noch möglich, er zieht dann schnell an, das Papier wellt nicht (zumindest nicht bei tombow).

Koffer Anleitung Grundschachtel 7 kreativ-Schaetze

Da der Deckel über den Boden incl. Deko passen muss, klebt man ihn am besten um den fertigen Boden herum, also im geschlossenen Zustand. Evtl. kann man vorher noch die Falzlinien des Deckels etwas nach außen erweitern. Probeweise Deckelteile anhalten, Kleber auf die eine Lasche, gut positionieren, festdrücken, 2. Lasche kleben. Kurzes „Oommmm“ bis der Kleber zieht. Der Pflichtteil ist fertig.

Dekor außen

Dann kann es mit der Kür weitergehen.

Koffer Anleitung Kanten 1 kreativ-Schaetze

Damit die Kanten etwas gebrauchter aussehen, habe ich sie mit den Stempelfarben Waldmoos und später noch mit Espresso geinkt. Hierzu mit einem Schwämmchen immer wieder Tinte von einem Stempelkissen aufnehmen und die Kanten betupfen oder bestreichen.

Koffer Anleitung Kanten 2 kreativ-Schaetze

Danach sieht das Ganze so aus. Die dunklen Kanten haben auch den Vorteil, dass das Designerpapier (oder was auch immer außen drauf kommen soll) nicht 100% perfekt sitzen muss.

Koffer Anleitung Flächen außen 1 kreativ-Schaetze

Hier habe ich den Bezug der äußeren Seiten zugeschnitten. Man braucht:

3,7 cm x 12,7 cm

zweimal 3,7 cm x 8,7 cm

zweimal 9,7 cm x 12,7 cm

2,7 cm x 12,7 cm

zweimal 2,7 cm x 8,7 cm (richtige Ecken für die Seiten der Deckel abrunden!)

Und bei gemustertem Papier ggf. auf die Richtung des Musters achten….

Koffer Anleitung Flächen außen 2 kreativ-Schaetze

Wieder mit gutem Flüssigkleber (hier ist zu viel drauf…) festkleben.

Koffer Anleitung Flächen außen 3 kreativ-Schaetze

Ich habe hier ein strukturiertes „Designerpapier“ aus dem Baumarkt genommen – die meisten Leute nennen es „Tapete“. Ist ein prima Material, Tinte hält nur oft nicht so gut. Sonst hätte ich das ganze noch bestempelt und gealtert. Stazon würde halten, habe es nur in schwarz, was mir zu dunkel ist.

Noch  sieht alles wie eine einfache Schachtel aus. Aber jetzt kommen die

Ecken

Koffer Anleitung Ecken 1 kreativ-Schaetze

Aus einem Rest Farbkarton – hier Espresso – stanzt man 8 Kreise mit 1 Inch bzw. 2 cm Durchmesser aus. Diese Kreise werden durch die Mitte und nochmal senkrecht dazu mittig gefaltet. Wer es exakter haben möchte, kann sich die Linien auch mit dem Falzbein vorfalzen, bei mir wird es nicht unbedingt besser.

An einer Kante bis zur Mitte einschneiden. 6 Kreise so lassen, bei 2 muss jeweils ein Viertel ganz herausgeschnitten werden.

Koffer Anleitung Ecken 2 kreativ-Schaetze

Diese zwei kommen an die Ecken, an denen der Kofferdeckel an den Boden stößt, damit man ihn auch öffnen kann. Wie im Bild zu sehen jeweils mit der offenen Seite festkleben.

Koffer Anleitung Ecken 3 kreativ-Schaetze

Die übrigen 6 Ecken an ihre Stellen kleben. Dabei überlappen sich immer das erste und letzte Viertel auf einer Seite. Ich finde das besser als wenn auch hier ein Viertel herausgeschnitten ist, da dann sicher keine freien Stellen zu sehen sind.

Sieht schon mehr nach Koffer aus… Aber es geht weiter:

Koffergurte

Koffer Anleitung Koffergurte 1 kreativ-Schaetze

Aus dem gleichen Farbkarton wie die Ecken schneidet man zwei lange Streifen – sicherheitshalber länger als meine auf dem Bild, nämlich:

zweimal 1,2 cm x 29,5 cm (Länge eines A4 Kartons)

Koffer Anleitung Koffergurte 2 kreativ-Schaetze

Diese legt man direkt um den Koffer herum – kleben würde ich erst nach dem Anpassen. Angefangen an der Front des unteren Teils, so, dass der Deckel noch schließen kann. Einmal um den Koffer, dabei immer darauf achten, dass man einigermaßen gerade bleibt und an den Standfüßen innen vorbei kommt. An den Kanten gut falzen.

Koffer Anleitung Koffergurte 3 kreativ-Schaetze

Vorne am Deckel angekommen, steht etwas Gurt über. Das soll er auch, denn er ist ja der Ledergurt, der im wirklichen Leben noch mit dem Anfang zusammen halten soll. Wenn der Gurt angeklebt ist, kann man ihn vorne auf die gewünschte Länge kürzen und wie einen Gürtel zuschneiden. Noch kleine Punkte wie Löcher darauf, schon sieht er recht echt aus.

Für den Griff habe ich einen Streifen Espresso an den Enden abgerundet, mit dem Falzbein die Rundungen gemacht. Das geht wie mit Kräuselband über der Schere. Ein kleines Sizzix-Tag in Silber stellt den Metallbesatz dar.

Koffer Anleitung Boden fertig kreativ-Schaetze

Der braune Farbkarton sieht noch recht langweilig und nicht nach Leder aus. Die Ecken und den Boden habe ich noch in Espresso und einem Schwämmchen geinkt, die Gurte mit dem Marker streifig gealtert.

Außen bin ich fertig, jetzt geht´s ans Eingemachte – äh, ans

 Innenleben

Koffer Anleitung Flächen innen 1 kreativ-Schaetze

Hierzu am besten dünnes Papier nehmen, damit es die Bewegung beim Öffnen des Deckels problemlos mitmachen kann. Benötigt werden:

2,8 cm x 30 cm (Rand Deckel)

3,8 cm x 30 cm (Rand Boden)

12,8 cm x 22 cm (Hauptteil)

Die Seitenteile habe ich leicht vorgefalzt, vor dem Einkleben noch in dem jeweiligen Teil gut angepasst. Dann von einer Seite zur anderen mit Flüssigkleber einkleben. Wenn etwas zu lang ist, abschneiden. Die abgerundeten Ecken des Deckels auch anpassen.

Koffer Anleitung Flächen innen 2 kreativ-Schaetze

Das Papierstück für den Mittelteil vorfalzen (bei 9 cm und 13 cm) und nur im Kofferboden am Rand um die Spangen der Brads sowie an den vom Boden entfernten Seiten der großen Flächen gut festkleben. Sonst nicht befestigen, damit es beim Auf- und Zuklappen beweglich bleibt.

Ich habe hier in meinen Koffer noch die schönen Zahlen mit den framelits Große Zahlen von Stampin‘ Up! eingeklebt, weil dies ein Auftrag für einen 50. Geburtstag war.

Koffer Anleitung fertig kreativ-Schaetze

Ein kleines Etikett als Adressanhänger am Koffergriff befestigt, macht dann das kleine, feine Etwas zum Schluss.

😉

Das könnte Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.