Mini-Hop zum Osterfest

Da zur Zeit viele Demokolleginnen mit Vorbereitungen für Ostern, OnStage, Sale-A-Bration-Finale… beschäftigt sind, ist unser Blog Hop etwas kleiner ausgefallen. Corinna und ich haben beschlossen, dass wir aber auf jeden Fall etwas Schönes zeigen wollen.

Bei Jay Soriano von Mitosu crafts, einem englischen Demonstrator, habe ich eine geniale Karte gefunden. Jay ist bei 3D-Objekten einfach nicht zu übertreffen.

„Karte“? – ja, das ist eine Karte, die man flach falten kann:

Und somit passt sie gut in einem Umschlag zum Verschicken:

Beim Empfänger angekommen kann man sie wieder schön aufstellen. So entsteht unten ein Körbchen, in das der Osterhase einige Schokoladeneier legen kann:

Wer genau hinsieht, merkt, dass die Basis mit Hilfe der Thinlits Fensterschachtel entstanden ist. Jay erklärt das sehr gut in seinem Video. Auch die Verzierung des Körbchens ist mit Thinlits aus diesem Set entstanden.

Das Praktische ist, dass man die goldenen Herzchen, die beim Stanzen als Rest entstehen, gut zum Dekorieren verwenden kann. Ich habe damit dem Häschen noch eine kleine Herzchen-Spange ans Ohr geklebt und das Spruchband aufgehübscht.

Der Plüschhase ist übrigens aus dem Stempelset „Süßes Häschen“. Das Designerpapier hinter ihm heißt „Frühlingsglanz“ und ist in der Sale-A-Bration noch bis Ende März kostenlos bei einem Einkauf je 60 € erhältlich. Es ist so toll! Ich habe mit den Stampin‘ Blends in Olivgrün hell die Blätter angemalt. So wirkt es noch frühlingshafter.

Im Gegensatz zu Jay habe ich noch die Rückseite der Karte gestaltet. Dazu habe ich einen zweiten Farbkarton in Limette mit der Tiefen-Prägeform Blätterrelief embosst.

Mal sehen, wohin der Hase an Ostern läuft   😉

 

Jetzt bin ich gespannt, was Corinna so gezaubert hat.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.