Herzliche Willkommen zum April-Blog Hop der Gruppe Stempelreise Blogparade. Diesen Monat haben wir uns das Thema „Muttertag und Vatertag“ vorgenommen. Wir hoffen, Euch damit rechtzeitig zu diesen zwei wichtigen Tagen schöne Ideen zu zeigen. Wie Weihnachten kommen sie ja meist so plötzlich und unvorbereitet…
😉
Weil im Netz für mein Gefühl viel mehr Muttertagsgeschenke zu finden sind, habe ich mir den Papa vorgenommen.
Entstanden ist ein Set aus Karte und Hemd-Verpackung – vielleicht auch was für den älteren Papa. Sowohl die Grundkarte als auch die Box sind aus Farbkarton in Schiefergrau. Die Aufleger sind aus dem besonderen Sale-A-Bration-Designerpapier Frühlingsglanz. Ich hoffe ja so, dass ein ähnliches Papier im neuen Jahreskatalog zu finden ist. Es lässt sich nicht nur so edel im original weiß-metallic Design verwenden, sondern auch ganz toll einfärben mit den Stampin‘ Blends, den SU Markern und auch mit der Schwammwalze und Stempeltinte.
Die Hemd-Verpackung ist übrigens mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten in Größe S hergestellt. Der Farbkarton hatte eine Größe von 25,4 cm (Breite für Größe S) x 16,5 cm (für die Höhe und den Boden). Im Gegensatz zu den üblichen Geschenktüten habe ich die Dreiecke an den Seiten nicht nach innen sondern nach außen gefaltet. Dadurch entstehen oben die „Schultern“. Für den Kragen des Hemdes habe ich ca. 2 cm von oben die Seiten jeweils ca. ein Drittel der Breite eingeschnitten und nach vorne unten gebogen. Mit Gluedots angeklebt, dient der Kragen als Verschluss.
Da ich Krawatten nicht mag, habe ich stattdessen diese „Fliege“ in Chili befestigt. Sie ist mit der Elementstanze Schleife hergestellt. So musste ich mir auch keine Gedanken über die Maße und Winkel einer Krawatte machen.  🙂
Für die Karte habe ich dann diese Rosette gebastelt. Die Anleitung mit einem besonderen Tipp findest Du hier. Der Spruch stammt aus dem Set „An dich gedacht„, das Wort „Papa“ habe ich nach langem Suchen in meinem Regal im Set „Bannerweise Grüße“ gefunden. Langes Suchen, weil ich so eine kleines Wort finden wollte, das auf einen Mini-Kreis passt.
Denn ich habe, damit Verpackung und Karte noch besser zusammenpassen, dem Herrenhemd auch eine kleine „Rosette“ verpasst. In dieser Größe wäre mir aber eine echte Rosette zu schwierig herzustellen. Ich habe daher als Basis einen Wellenkreis in 1 1/8 Zoll (die kleinere der beiden Wellenkreisstanze) genommen. Darauf sind ein 3/4 Zoll Kreis in Chili und ein 1/2 Zoll Kreis in Flüsterweiß.
So, jetzt schaue ich mal nach, was meine Demo-Kolleginnen schönes zu diesem Thema zeigen. Komm doch mit!
Linde Kraus – hier bist Du gerade

6 Comments

  1. Pingback: Stempelreise Blogparade – Vatertag – WordPress 4.9.2

  2. Pingback: Stempelreise Blogparade - Vatertag - Herzerlskreativecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.